Warum haben Frauen so häufig Urininfektionen?

Die weibliche Anatomie ist der wichtigste und vorteilhafteste Faktor für Harnwegsinfektionen. Die Harnröhre ist bei Frauen sehr kurz (2-3 cm) und ist eng mit der Vagina und dem Rektum verbunden. Krankheitserreger reproduzieren sich im Inneren der Harnröhre und führen zu Infektionen.