Spinalanästhesie

Varikozelektomie

Es ist eine einfache Technik, um eine Varikozele zu korrigieren: Krampfadern am Samenstrang. Indizierung wenn die Varikozele Schmerzen verursacht oder in Fällen von primärer Infertilität. Es kann auf ambulanter Basis durchgeführt werden, wobei eine vorzeitige Entlassung nach 6 Stunden nach der Operation möglich ist.

Hydrozelektomie

Es ist ein unkompliziertes Verfahren durch die die Existenz einer Hydrozele angegeben wird: Flüssigkeit um den Hoden, das zu einem erhöhten Hodenvolumen führt. Erfordert die Platzierung einer Dränage die normalerweise 24 Stunden nach der Operation entfernt wird.

Orchiektomie

Entfernung eines Hodens über die Leistengegend oder über den Hoden Es kann auf ambulanter Basis durchgeführt werden, wobei eine vorzeitige Entlassung nach 6 Stunden nach der Operation möglich ist.

Krümmungskorrektur Penis

Die Technik Nesbitt korrigiert die Peniskrümmung. Es benötigt einen Verband für 48 Stunden und kann auf ambulanter Basis und mit früher Entlassung durchgeführt werden.

Platzierung einer Penisprothese

Heute ist es eine sichere Technik die bei Patienten mit schwerer erektiler Dysfunktion angewendet werden. Es erzielt gute Ergebnisse. Es werden Prothesen in 3 Teilen verwendet. Es kann auf ambulanter Basis durchgeführt werden.

Vasovasostomie

Es ist eine Prozedur, die eine Vasektomie rückgängig macht. Es gewährleistet das Vorhandensein von Spermien in der Samenflüssigkeit. Mit der Mikrochirurgie, muss ein Mikroskop benutzen werden, sie werden identifiziert und dann werden die Samenleiter zusammengebunden, die vorher durch die Vasektomie getrennt wurden. Es kann auf ambulanter Basis durchgeführt werden.

PROSTATAHYPERPLASIE MIT DEM LASER / PLASMAKINESIS

Die Mehrheit der Operationen der gutartigen Hyperplasie kann mit dieser Technik beglichen werden, die die Prostatazelle mit minimaler Blutung zerstört und einen erhöhten operativen Komfort bietet im Vergleich zu anderen herkömmlichen Verfahren, wie die TURP (transurethrale Resektion der Prostata mit mono- oder bipolare Energie). Mit ihrer Durchführung soll die Prostatazelle vernichtet werden und die obstruktive und irritative Symptomatik der gutartigen Hyperplasie korrigiert werden.

Die Plasmakinesis ist ein Verfahren der letzten Generation, die nach meiner Erfahrung bessere Resultate als der Laser vorweist.

RTU der Blase

Dies ist ein Engriff, der mit Hilfe eines endoskopischen Resektoskops durchgeführt wird. Wir gehen durch die Blase unter direkter Sicht durch die Harnröhre, identifizieren die Verletzung und resezieren sie. Normalerweise sind 24 Stunden Krankenhausaufenthalt erforderlich.

Ureteroskopie

Es ist ein Verfahren, das mit Hilfe eines Ureteroskop vollzogen wird. Wir begeben uns in die Blase unter direkter Sicht durch die Harnröhre, identifizieren wir die Harnröhrenöffnung und wir platzieren uns in den Harnleiter. Wir schreiten bis zur Lithiasis vor um die Steine und Fragmente zu extrahieren. Manchmal hinterlassen wir einen doppelten J-Katheter zur Sicherheit. In der Regel wird es im ambulanten Bereich durchgeführt. 

Urethroplastik

Es ist eine chirurgische Technik, mit der wir die Absicht haben die Harnröhrenstriktur zu behandeln. Je nach Größe und Lage kann eine Resektion des betroffenen Bereichs durchgeführt werden, und das anschließende Vernähen der gesunden Enden oder manchmal ist es sogar erforderlich ein Implantat der Vorhaut oder der Mundschleimhaut zu platzieren. Je nach der verwendeten Technik kann es ein ambulanter Eingriff sein oder  man benötigt einen Aufenthalt bis zu 4 Tage im Krankenhaus.

Korrektur der Belastungsinkontinenz mit der Malla Tot Methode

Die Belastungsinkontinenz bei Frauen ist die häufigste Präsentation. Mit diesem minimal-invasiven Verfahren, um die Harnröhre zu erhöhen, indem ein Band direkt unter ihr befestigt wird durch beide Öffnungen. Normalerweise muss der Patient 24 Stunden unter Aufsicht bleiben.

Platzierung eines künstlichen Schließmuskels

Manchmal, vor allem nach Fällen von Operationen in der Beckenchirurgie: ist es notwendig bei Mastdarmkrebs, Blasenkrebs oder Prostatakrebs auf Implantation eines künstlichen Schließmuskels zurückzugreifen.